Lingualtechnik

LingualtechnikDie Lingualtechnik ist eine Variation der festsitzenden Multibrackettechnik. Allerdings werden hier die Brackets auf die Innenseite der Zähne geklebt, so dass die Spange beinahe unsichtbar ist. Diesem ästhetischen Vorteil stehen jedoch auch einige Nachteile gegenüber:

  1. Der Zungenraum wird durch die lingual geklebten Brackets eingeengt, was gelegentlich zu einer längeren Eingewöhnungsphase und auch Sprachproblemen führen kann.
  2. Die Kosten der Lingualtechnik sind aufgrund der enorm aufwendigen labortechnischen Vorbereitung und des wesentlich komplizierteren Handlings am Patienten höher.
  3. Die Lingualtechnik ist nur bei voll durchgebrochenen Zähnen möglich. Kurze Zähne können in der Regel nur schwer beklebt werden.

In unserer Praxis werden verschiedene Lingualsysteme angeboten:

  1. Die kommerziell im Fremdlabor gefertigten Systeme Incognito und DW-Lingualsystems
  2. Ein individuell im Praxislabor hergestelltes Straight-wire-Lingualsystem

Wie beraten Sie gerne, welches System für Ihren individuellen Fall besser geeignet ist.

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.dglo.de oder in unserer Praxis.